13. August 2019

Die neue Handelswoche begann, so wie die vergangene beendet wurde, mit einer leichten Auwärtstendenz nämlich. Zwar hat die OPEC unter Führung seines wichtigsten Mitgliedes Saudi-Arabien unverzüglich reagiert und die sinkenden Preise mit einer (weiteren) Fördermengenbeschränkung dem Abwärtsstrudel ein Ende zu setzen versucht. Doch dabei darf nicht vergessen werden, dass die Aussichten auf die künftige und aktuelle Nachfrage nach Erdöl und dessen Produkten sich nicht verbessert hat dadurch. Diese ist nach wie vor eingetrübt durch den sich verschärfenden Handelskonflikt zwischen den USA und China. Womöglich sieht sich die OPEC bald wieder mit sinkenden Preisen konfrontiert.

Für heute rechnen wir mit tieferen Preisen gegenüber gestern.

Nutzen Sie unsere Rückruffunktion oder rufen Sie uns an unter Tel. 061 705 15 15. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Anfrage via E-Mail.