28. November 2019

Nach dem American Petroleum Institute (API) hat auch das Department of Energy (DOE) einen Aufbau der Lagerbestände in den USA sowohl für Rohöl, als auch Destillate und vor allem Benzin bekanntgegeben. Bei anderweitig weiterhin dünner Nachrichtenlage wirkte sich dieses bearishe Signal verlgeichsweise deutlich auf die Preise aus, so dass wir heute von tieferen Preisen im Inland, abgeschwächt durch einen weiter erstarkenden US-Dollar, profitieren dürfen.

Für heute rechnen wir mit tieferen Preisen gegenüber gestern.

Benuzen Sie unsere Rückruffunktion oder rufen Sie uns an unter Tel. 061 705 15 15. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Anfrage via E-Mail.